24.9.16

 

An diesem Datum hatten wir seit langem mal wieder einen Jugendtag.Er wurde komplett von unserer Jugendsprecherin Scarlett Stenzel geplant und organisiert.

 

Es waren viele Schaubilder zu sehen.

 

unter anderem:-Volti

                       -Livaboria

                       -Minions

                       -Mini Voltis

                       -E-gruppe

                       -Donnerstagskids

                       -Trio

                       -Synchron Einzel

                     -Dressur

                        -Mannschaft

                     -Western

                                                                                                     -Quartett

                                                                                                     -Einzel

                                                                                                   -Kutsche

                                                                                                     -Wettfahren

 

        
  Der Jugendtag lief reibungslos und wir hatten sehr viel Spaß bei unseren Auftritten. Wir danken

  ebenfalls den zahlreichen Verkäufern und Hobbybäckern,Sponsoren und Grillmeistern.

  In 2017 ist ein Jugendtag wieder geplant laut unserer Jugendsprecherin.

 

Weitere Bilder natürlich in der Galerie.

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der VRV Heiligenstedten-Krempermarsch sein alljährliches Voltigierturnier.

Hier waren wir mit gleich vier Gruppen am Start. Einer G- mit Ela und Tailyn, einer F- und E-Gruppe, jeweils mit Anke  und Duffy und der L-Gruppe mit Anke und Lafée.

Samstag begann der Wettkampf für uns mit der E-Gruppe, die mit der Prüfung gleichermaßen in die Wertungsprüfung der Kreismeisterschaft "Kleinetour" starteten. Sie legten eine gute Pflicht ab, lediglich bei einer Pflichtübung war ein wenig der "Wurm drin". Dafür war die Kür super schön geturnt. Duffy bekam auch eine tolle Pferdenote. Hierfür wurden sie in der Gruppenwertung mit dem dritten Platz belohnt. Auf Kreisebene konnten sie sich den Titel des Kreismeisters sichern!

Ela startete mit ihrer G-Gruppe und Tailyn. Sie erreichten einen guten vierten Platz mit sechs Teilnehmern. Tailyn hat somit ihre "Feuertaufe" bestanden!

Am Sonntag  morgen startete die L-Gruppe mit ihrer Pflicht. Sie haben sehr schön voltigiert, es waren nicht wenige sechser und sogar eine siebener Note dabei. Mit diesem positiven Gefühl turnten sie dann auch später ihre Kür und bis auf einen "Wackler" war auch die sehr gut gelungen. Hierfür gab es in der Prüfung und in der Kreismeisterwertung "Große Tour"  den zweiten Platz. Eine tolle Leistung!

Die "Kleinen" hatten ihren ersten Start als F-Gruppe, und zeigten eine tolle Pflicht im Galopp und auch mit der Kür brauchten sie sich vor ihren teilweise viel älteren Mitbewerben nicht verstecken. Hier erlangten sie von vier Teilnehmern den dritten Platz.

Alles in allem wieder mal ein schönes Turnier mit einer tollen Truppe!

 

 

Shagya Araber als Voltipferd vom Reit-und Fahrverein Wilster beim

Breitensportfestival Bad Segeberg

 

 

Jeder kennt dieses tolle Tunier,aber sicher nicht die Rasse des Shagya –Araber als Voltipferd.

 

Am 18.8 wurden morgens um 4.45Uhr die ersten Kids abgeholt.

Gemeinsam tappten wir im Dunkeln zum Stall.

 

Unser Voltipferd Shagya Araber Stute Tailyn war nicht schwer zu finden,mit ihrer pinken Decke und ihrem schneeweißen Gesicht hatten wir sie schnell begrüßt.

 

Die letzten Sachen wurden eingeladen,das Pferd bekam Frühstück und ab auf den Anhänger.

 

Langsam wurde es hell und um 7Uhr fuhren wir aufs Tuniergelände in Bad Segeberg.

 

Auto abstellen und als erstes Paddock bauen für unser Stütchen.Die war inzwischen schon abgeladen und lief mit Ihrer kleinen Reiterin die Gegend ab.

 

Pferdi ab ins Paddock ,Heu dazu,Wasser und sie war zufrieden.Ganz entspannt freute sie sich und ließ sich bekuscheln wenn einer Ihrer 20Kids auf dem Tunierplatz freudig aufgeregt ankamen.

 

Die Startbereitschaft wurde erklärt und die Musik abgegeben.

Überall wurde nun angefangen zu schmincken und mit Haarspray zu sprühen,damit unsere Gruppen fertig waren für den Auftritt.

 

Stütchen wußte noch von nichts,bisher lief sie 4 bis 5mal im Jahr einen Distanzritt oder ging mit Ihrer 10jährigen Reiterin ein E-Dressur oder ein E-Springen.

 

Seit 6 Wochen war sie nun auch noch ein Voltipferd ,da wir unsere vorige Stute Indi leider aus gesundheitlichen Gründen verabschieden mußten.

 

Schnell hatten wir beschlossen das Tailyn mit nach Segeberg geht.

Die Kinder wußten das es sein kann das sie sehr aufgeregt ist und nichts klappt,aber alle wollten es versuchen.

 

Als erste Gruppe waren unsere kleinsten Turner dran mit dem Thema Bine Maja.

Schon beim ablongieren war Tailyn unheimlich ruhig,die Kinder liefen alle noch mal zu ihr und streichelten sie ,danach wurde auch sie hübsch gemacht mit Blümchen und allem was dazu gehörte.

 

Die Musik war laut,es waren viele Zuschauer,alle konnten klatschen,Tailyn hörte Ihrer Besitzerin und Longenführerin voll zu.

Die Bienen summten freudig raus und Stütchen wurde durchgeknuddelt.

20Min. Pause.

Nächstes Thema „Das letzte Einhorn“mit der etwas größeren Gruppe stand bevor.

Hier mußten wir unser schneeweißes Pferd natürlich nicht wirklich verkleiden.

Wir schritten in den Zirkel und es ging los.

Die Übungen waren natürlich für die Kids sowie fürs Pferd schon anspruchsvoller und ein zweimal kniff Stütchen schon den Popo zusammen weil die Kinder sich zu stark in den Flanken festhielten.Aber das darf ein Pferd nach 6 Wochen Voltipferdtraining auch,kneifen finden wir ja auch nicht schön-

Auch hier waren die Kinder stolz und knuddelten ihr Pferd.

Erster Start bestanden.

Nun standen wir ganz aufgeregt bei der Siegerehrung.

Jeder wartete auf eine Schleife und siehe da,wir konnten uns sogar einmal über den 2 und einmal über den 3ten Platz freuen.

 

Wir hatten unseren ersten Voltistart erfolgreich hinter uns gebracht,nun mußten wir noch bis abends durchhalten und unseren anderen 2 Voltipferden Duffy und Lafee mit unseren ganzen anderen Voltigierern die Daumen drücken.

Auch die Gruppen hatten natürlich sehr Viel Spaß und waren auch wieder sehr erfolgreich.

 

Michaela Stenzel

www.dievoltis-reitverein-wilster.de

wer mehr über die Shagyas erfahren möchte ist hier richtig aufgehoben:

www.shagya-zucht.de

www.klassik-konkret.de

 

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Kleve www.wetter.de